Lis - Landshuter Interventionsstelle bei häuslicher und sexualisierter Gewalt


 

Angebot der Lis:

  • persönliche und telefonische Beratung für Frauen,
  • Männer und Jugendliche ab vierzehn Jahren (ohne Einverständnis der Eltern)
  • Beratung für Angehörige und Fachpersonal
  • Vertraulich, anonym, kostenfrei
  • Prävention
  • Frauennotruf
  • Kinderberatung (für Kinder im Alter von sechs bis dreizehn Jahren)

T�gerlogos.



Die Interventionsstelle wird in Kooperation mit der Caritas Landshut betrieben.



Die Interventionsstelle und der Notruf werden aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.


 

 

Lis - Landshuter Interventionsstelle bei häuslicher und sexualisierter Gewalt
Seligenthalerstraße 16, 84034 Landshut

Öffnungszeiten:

Mo bis Mi 9 - 17 Uhr
Do 13 - 17 Uhr
Fr 9 - 13 Uhr

Telefonnummer: 0871/ 430 11 48
Faxnummer: 0871/ 276 85 99
info@info-lis.de

Nach Dienstschluss besteht eine Rufumleitung zur Rufbereitschaft der Landshuter Frauenhäuser.

Ansprechpartnerin:
Katja Glies (Leitung)
Sozialarbeiterin (B.A.)
Telefonnummer: 0871/ 966 796-52

Isabelle Winkler
Sozialarbeiterin (M.A.)
Telefonnummer: 0871/ 966 796 -53

Nicole Beck
Sozialpädagogin (M.A.)
Telefonnummer.: 0871/ 966 796-54

Sie können auch folgendes Kontaktformular verwenden:
https://awo-landshut.de/kontakt.php

T�gerlogos.

Spendenkonto AWO:
Sparkasse Landshut
IBAN DE24 7435 0000 0000 0581 81
Verwendungszweck: Lis

 Notbetreuung im Stadtgebiet: 
Für die Kindertagesbetreuung in der Stadt Landshut gilt für den Zeitraum vom 12.04. bis 18.04.21:
die Kindertageseinrichtungen sind geschlossen. Es wird eine Notbetreuung angeboten.
Infos hier



 Notbetreuung im Landkreis Landshut:
Für die Zeit vom 12.04. bis 18.04.21: bleiben alle Kitas und Horte im Landkreis Landshut geschlossen.
Es wird eine Notbetreuung angeboten.
Infos hier



 AWO-Laden – Call &  Meet/
 Call & Collect 

Infos hier

 


Aktuelles und Termine
Alle Neuigkeiten & Termine im Überblick